Masterclass Velowende – Dutch Cycling Embassy

Wie schaffen wir die Verdopplung des Velo-Anteils bis 2035? Und warum sollten wir uns dafür von den Niederlanden inspirieren lassen?

10. – 11. September 2024 in Zürich

Organisiert durch Velowende und Dutch Cycling Embassy
Prof. Patrick Rérat, Dr. Ursula Wyss, Dipl. Ing. Michael Liebi und Dipl.-Ing.in Elke Schimmel
Unterstützt von ProVelo, Velokonferenz, OUVEMA (Universität Lausanne) und Fachhochschule OST

Hier anmelden

Über die Masterclass

Der Bund will mit dem neuen Veloweggesetz den Velo-Anteil bis 2035 verdoppeln. Doch wie soll das gelingen? Was bedeutet das für den Schweizer Strassenraum?

Klar ist: Dieses Ziel erreichen wir nicht mit einem Mehr vom Gleichen, sondern nur mit einem strategischen Wandel. Dafür orientieren wir uns an der führenden Velonation, den Niederlanden, die mit ihrer menschenorientierten Velo-Planung Vorbild sind. Gemeinsam wollen wir kritisch hinschauen, unsere eigenen Lehren ziehen und konkrete Anwendungsbeispiele erarbeiten.

Programm

Wesentliche Take-aways:

  • Kritische Analyse des niederländischen Modells der Veloplanung
  • Übersetzung der niederländischen Veloförderung auf die Schweizer Realität
  • Stärkung der Kompetenz zur Anwendung im eigenen Tätigkeitsbereich
  • Vernetzung und Austausch in einem längerfristigen Netzwerk

Mit dem erarbeiteten Wissen sind Sie in der Lage, das niederländische Modell der Veloplanung kritisch zu analysieren, die niederländische Veloförderung auf die Schweizer Realität zu übersetzen und diese Kompetenz situationsgerecht anzuwenden.

Nach dem Absolvieren der Masterclass sind Sie Teil eines Netzwerks, in dem Sie sich mit anderen an einer Velowende Interessierten austauschen, verbinden und vernetzen können.

Methoden:

  • Interaktive Erarbeitung der Erkenntnisse aus der niederländischen Veloförderung durch Vorträge und Diskussionen
  • Geführte Workshops in Kleingruppen
  • Erproben der Umsetzung an konkreten Beispielen
  • Velotouren vor Ort

 

Praktische Informationen:

Die Masterclass richtet sich an Planer:innen, Aktivist:innen, Entscheidungsträger:innen, u.a. mit einer Grundkenntnis der Schweizerischen Velopolitik und Veloplanung.
Das gesamte Programm orientiert sich an einem interaktiven Lernprozess; eine aktive Partizipation aller Teilnehmenden ist hierfür Voraussetzung.
Zahl der Teilnehmenden ist beschränkt : min. 17 – max. 25

Kursgebühr:

  • Bei Einschreibung vor 16.08.24: CHF 1’550.-
  • Bei Einschreibung ab 16.08.24: CHF 1’850.-
  • Für Studierende steht eine begrenzte Anzahl Plätze zum Preis von 650.- zur Verfügung.


Die Masterclass findet an der ETH Zürich statt. 

  • Wir werden auch mit dem Velo in Zürich unterwegs sein. Dies erfolgt mit dem eigenen Velo oder mit Publibike. Für individuelle Bedürfnisse finden wir Lösungen.
  • Ein Alumni-Netzwerk wird einen weiterführenden Austausch ermöglichen.
  • Die Masterclass wird hauptsächlich in Deutsch stattfinden.
    Teilnehmende bekommen zum Abschluss ein digitales Zertifikat.


**Nach dem Ausfüllen des Einschreibungsformulars erhalten Sie eine E-Mail mit Information über den Zahlungsvorgang. Ihr Platz auf dem Kurs wird bestätigt, wenn die Zahlung eingegangen ist.

 

Haben Sie Fragen? Dann mailen Sie uns bitte: anmeldung@velowende.ch

Anmeldung